Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Bohren für warmes Lernen

|   Aktuelles

Heimspiel für die Experten des TAUBER-Spezialtiefbaus: Seit November laufen Bauarbeiten auf dem Grundstück des Martinum-Gymnasiums in Emsdetten. „Geographisch ist das fast Nachbarschaftshilfe“, erklärt Bauleiter Hermann-Josef Küppers von der TAUBER-Gruppe. Mit seinem Team ist er oft im ganzen Bundesgebiet tätig.

Die Fachleute heben zurzeit eine Baugrube für eine neue Holzpellets-Heizungsanlage der Schule aus. „Der Emsdettener Sand ist eine Herausforderung, insbesondere da das Loch die Form eines Eies haben muss“, erklärt der 56-Jährige. Die Bauarbeiter bereiten eine zehn Meter lange Grube für den Pelletbehälter vor. Ein sieben Meter langer Tunnel dient künftig für die Beförderung der Pellets zum Heizungssystem. Für den Tunnel haben die Tauber-Fachleute vorgepresste Stahlrohre mit einem Durchmesser von 162 Zentimetern ins Erdreich eingepresst. Zur Sicherung der Gebäudeteile und der Straße wird die Grube mit einem Spritzbetonverbau ausgebildet. 

Anfang 2021 sollen die Arbeiten mit dem Verfüllen der Baustelle abgeschlossen werden.

Back